Oftmals wird die türkische Kultur mit der arabischen verwechselt oder arabische Merkmale werden einfach zu den türkischen adaptiert. Dies gilt vor allem bei der Kopfbedeckung.
Anders als in vielen anderen Ländern tragen türkische Männer z.B. keine “Kufiya”, besser bekannt als “Palästinensertuch”. Ganz im Gegenteil, durch die politische Bedeutung könnten sich Türken gegebenenfalls beleidigt oder angegriffen fühlen.
Mehr Informationen zu der Kufiya finden Sie hier: wikipedia.org/wiki/Kufiya

Auch trägt nicht jede türkische Frau ein Kopftuch und erst recht ist es kein Zeichen für ihre Unterdrückung.
Frauen mit einer Kopfbedeckung können aus Tunesien, Marokko, Indien, Bangladesch, Ägypten, Albanien, Bosnien, Pakistan, Palästina oder den Vereinigten Arabischen Emiraten stammen. Beachten Sie daher die verschiedenen Arten der Kopfbedeckungen, da diese folglich die Herkunft der Träger/innen definieren.
Eine kleine erste Übersicht finden Sie hier: 38.media.tumblr.com

 

Beispiele für Türken:

stock-photo-61338592-turkish-senior-woman-portrait stock-photo-16867483-turkish-family

Diese Bilder können Sie hier erwerben:

www.istockphoto.com/de/foto

www.istockphoto.com/de/foto

 

Beispiele für Nicht-Türken:

stock-photo-46767596-portrait-of-a-handsome-arab-saudi-emirates-man stock-photo-47015944-mature-middle-eastern-muslim-woman
Diese Bilder können Sie hier erwerben:

www.istockphoto.com/de/foto

www.istockphoto.com/de/foto