Eine Wachstumsstrategie von Unternehmen ist es sich in verschiedene Lu00e4nder zu erweitern und zu expandieren. Der Name eines bisher nicht bekannten grou00dfen, sowie mittelstu00e4ndischen Unternehmens benu00f6tigt einen Platz auf dem Markt, welcher sich mit vielen anderen Geschu00e4ften geteilt werden muss.
Hierbei ku00f6nnen kleine Fehler bereits das vorzeitige Scheitern bedeuten oder den Wachstum einschru00e4nken. Das Design, sowie die Texte sollten fehlerfrei sein, so dass es keine negative Kritik der Konsumenten geben kann.

Oftmals werden tu00fcrkische Beitru00e4ge nicht professionell u00fcbersetzt. Hierfu00fcr wird dann ein online u00dcbersetzer benutzt, wobei quasi immer die falsche Bedeutung rauskommt. Falsch u00fcbersetzte Texte in der jeweiligen Landessprache sind im Werbe- und Marketingbereich kein gutes Aushu00e4ngeschild fu00fcr das Unternehmen.

Die Getru00e4nkemarke Erikli hat grou00dfes Potential auf dem deutschen Markt bekannt zu werden. Jedoch ist die Bezeichnung u201eAus dem Gipfel des Bergs Uludagu201c falsch. Richtig ist hier u201eVom Gipfel des Uludagu201c.

Um grammatikalisch korrekt zu sein muss u201evonu201c mit einem kleinen u201evu201c geschrieben werden.
Auch das tu00fcrkische u201eu011fu201c wurde hier vergessen. Das Breve auf dem g ist unverzichtbar in der tu00fcrkischen Sprache.

Bei der Grammatik sollte man auch auf Ein- und Mehrzahl achten. Bei diesem Beispiel wurde auf deutsch das Singular angegeben, so dass der Kunde glaubt, dass nur eine Knoblauchwurst in der Verpackung ist. Im englischen wurde jedoch das Plural benutzt, was fu00fcr Verwirrung sorgt.
Auch bei der Gewichtsangabe wurde wohl ein online u00dcbersetzer benutzt, da es das Wort u201eEinwaageu201c auf deutsch nicht gibt. Das richtige Wort ist hier u201eNettogewichtu201c.