Sucuk – das ist doch diese türkische Knoblauchwurst. Falsch!
Denn Sucuk bezeichnet eine kräftig gewürzte Rohwurst aus Rind- oder Kalbfleisch und Lammfleisch. Das besondere Aroma erhält sie durch unzählige Gewürze, wie beispielsweise Cayennepfeffer, Piment, Knoblauch und Kreuzkümmel.

Dabei passt die Wurst zu jeder Mahlzeit. Die Kombination aus in Scheiben gebratenem Sucuk mit Rührei oder Spiegelei ist beispielsweise ein beliebtes Frühstücksgericht, auch Sucuklu yumurta genannt.


Schlussfolgernd sieht man also, dass Sucuk eine eigene Wurstart ist, so wie in Spanien oder Portugal die Chorizo oder die deutsche Weißwurst. Der Name Knoblauchwurst wird dem Ganzen nicht wirklich gerecht, da Sucuk so viel mehr ist als nur eine einfache Wurst mit Knoblauch.

Das Titelbild können Sie hier erwerben: https://www.shutterstock.com/de/image-photo/turkish-sausage-sucuk-on-cutting-board-377296906?src=lwAHIsh8OYsTWPXURqbRhA-1-5

Das Frühstücksbild können Sie hier erwerben: https://de.123rf.com/search.php?word=sucuk&srch_lang=de&imgtype=&Submit=+&t_word=&t_lang=de&orderby=0&sti=nw6jg6rfj2r0y1mfin|&mediapopup=31582954